Gesunder Fußboden – kein Problem für Allergiker

Wenn Blütenpollen die Atemwege stören, so sucht man Linderung in den eigenen vier Wänden. Dabei kann ein Parkettboden, mit seinen wohngesunden Eigenschaften, unterstützend wirken. Die Eigenschaft der Bäume, die Luft zu reinigen bleibt dem Holz auch nach der Verarbeitung zu einem Parkettboden erhalten.

Durch die natürliche, glatte Oberfläche sind Holzböden leicht zu reinigen und Hausstaubmilben haben keine Chance. Das Holz sorgt für ein angenehmes Raumklima. Besonders gut wird die Luftfeuchtigkeit in der Raumluft durch geölte Böden gesteuert.

Die Reinigung und Pflege der Naturholzböden lässt sich mit wohnbiologisch empfohlenen Pflegeprodukten umweltbewusst und nachhaltig gestalten. Wir stehen Ihnen gern mit Rat und Tat von der Idee, über die Planungsphase bis hin zur Ausführung und Werterhaltung zur Seite.


Wer sich also für einen neuen Fußboden entscheidet, oder dem alten Holzboden neue Frühjahrsfrische verpassen möchte, der sollte einen Besuch im Parkettstudio in Bernau einplanen. Sie finden uns in der Rudolf-Diesel-Straße 7a, in Bernau

Beliebte Posts aus diesem Blog